Aktuelles

Feirliche Diplomverleihung an Wirtschaftwissenschaftlichen Fakultät

- 15.02.2016, 08:34

Die feierliche Diplomverleihung der Westungarischen Universität Fakultät für

Wirtschaftswissenschaften und der Benedek Elek Fakultät für Pädagogie hat am 12. Februar 2016. in der Aula der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Sopron stattgefunden.

Im Präsidium nahmen die Leitung der Fakultäten, Repräsentanten von Partnerfakultäten und Mátyás Firtl Abgeordneter des Parlaments, ihren Platz ein.
Eröffnet wurde die Feier von Prof. Dr. Sándor Faragó, Universitätsprofessor, Rektor der Westungarischen Universität. Im Weiteren wurden die Frischabsolventen von Dr. Attila Fábián Universitätsdozent,Dekan der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und Dr. György Katona, Universitätdozent und Dekan pedagogischen Fakultät begrüßt.

Im Rahmen der Feier wurden auch die traditionellen Auszeichnungen verliehen.
Mit der Alma Mater Auszeichnung wird die hochqualitative fachliche Arbeit, exzellente Studienleistung und die außerordentlichen Aktivitäten, Bemühungen für die Fakultät geehrt. Diese Auszeichnung ging an die Studentin, Barbara Kőrös.
Der "Lob des Rektors" ging an Ferenc Kovács Bachelorstudent im Betriebswirtschaft und Management Studiengang.
Der "Lob des Dekans"

  • Betti Csiba (Studiengang: Internationales Wirtschaften);
  • László Karácsony (Studiengang: Handel und Marketing);
  • Adrienn Molnár (Studiengang: Internationales Wirtschaften);
  • Eszter Héregi (Studiengang: Unternehmensentwicklung).

Erfolgreiches Habilitationsverfahren im Sommersemester 2015/16. wurde von

  • Dr. Zoltán Koltai,
  • Dr. Judit Sági,
  • Dr. Stefan Behringer,
  • Dr. Jolán Velencei,
  • Stecné Dr. Izabella Barati.

Sie wurden somit durch den Rat der Doktorandenschule der Westungarischen Universität berechtigt Universitätsvorlesungen zu halten im Wissenschaftsgebiet der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften und gleichzeitig den Titel "Dr. habil" zu tragen.
Der Rat der Doktorandenschule der Westungarischen Universität hat nach erfolgreicher Absolvierung der Unterrichtsbedingungen der Doktorandenschule, nach erfolgreiches Rigorosum und Verteidigung für den Erhalt des PhD-Titels folgende Doktoranden nominiert:

  • Tímea Cseh Diplom-Ökonomin,
  • László Herczeg Diplom-Technikmanager,
  • Gábor Keresztes Diplom-Ökonom,
  • Danuta Statislawa Kiss Diplom-Fachinformatiker,
  • Györgyi Kővágó Diplom-Ökonomin,
  • Olaf Hans Bode Diplom-Ökonom.

Dr. László Koloszár Vizedekan für Lehre und studentische Dienstleistungen hat mitgeteilt, dass zwischen 26. November 2015 und 28. Jänner 2016. an 15 Abschlussprüfungen 114 Kandidaten teilgenommen haben, von denen 111 eine erfolgreiche Prüfung geleistet haben und somit das Studium abgeschlossen haben.

Unsere Fakultät ergriff die vom Gesetz der Hochschulbildung gegebene Möglichkeit und hat in 2012 ein Partnerschaftsabkommen bezüglich gemeinsame Ausbildung mit dem Finnischen Seinäjoki Universität unterzeichnet. Dieses Abkommen macht es den teilnehmenden Studenten möglich ein Double Degree zu erwerben. In diesem Studium erreichen die Studenten eine bestimmte Zahl der Kreditpunkte an der Partneruniversität, so werden Sie gleichzeitig berechtigt auch das Diplom dieser Universität zu erwerben. Csiba Betti (Studiengang Internationales Wirtschaften) hat den Kriterien des Double Degree Programms genug getan, so wurde Sie die dritte Studentin in der Geschichte der Fakultät, die bei uns ein Double Degree von dem Dekan übernehmen konnte.

Nach dem feierlichen Eid der Absolventen und Absolventinnen wurden die Diplome überreicht. Dr. Attila Fábián, Dekan der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät hat die Urkunde an Abschluss-Studenten der Bachelor-, Master- und Fachrichtungs-Studiengänge die Urkunde überreicht.

Herzliche Gratulation zu den Auszeichnungen und zu den frischerworbenen Diplomen!

Wir wünschen viel Erfolg und Freude für Ihre Zukunft!

Links:

< < Zurück